Deko für den Herbstbalkon

*Enthält Werbung für www.pflanzkuebel.com*

Ihr Lieben,

den ganzen Sommer über war unser Dachbalkon mehr oder weniger ein Trauerspiel, fehlte mir die Zeit und somit auch die Motivation, den Balkon zu bepflanzen Außer einigem Grünzeug, welches trotz Wasser-Gieß-Mangel einfach nicht eingehen wollte (ist ja eigentlich auch viel zu hübsch dort oben), bestand die Balkonbepflanzung aus zwei Stühlen, nem Tisch, nem Grill und ner Couch, die man geschickterweise so zum See hin drehen konnte, dass man das unbegrünte Etwas hinter einem nicht sehen musste. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis der Balkon zum Umstyling-Opfer wurde.

12

Irgendwann vor einigen Wochen packte mich dann aber doch der Rappel, ich entrümpelte die ganzen vor sich hinvegetierenden Blumentöpfe, entsorgte sämtlichen rumstehenden Krempel in den Keller, bestellte Beton-Pflanztöpfe (Betonpflanztöpfe für den 6. Stock? Als ich mit dem Mann mühsam die Europalette 6. Stockwerke hochwuchtete verfluchte ich innerlich mal wieder meine Vorliebe für Beton), welche praktischerweise auch noch so schön als Windschutz für die sonst doch recht zugige Terrasse dienen und besorgte frisches Grünzeug, passend zu den schicken hellgrau-beigen Pflanzkübeln.

10-side13-side

Ich wusste gar nicht, was es inzwischen für stylische Pflanzkübel gibt- gut, zugegeben hat es mich auch jahrelang als nicht-Balkon-Besitzer nicht sonderlich interessiert. Als Student waren die Prioritäten dann doch noch irgendwie anders verteilt. Heute, nur wenige Jahre später, stehe ich Samstag morgen auf dem Balkon, versuche kunstvoll mein neu erworbenes Grünzeug einzugraben und stelle fest, dass so doofe Gartenarbeit vielleicht doch noch mein Herz erweichen könnte. Großes Vorhaben für den nächsten Sommer: Rechtzeitig bepflanzen und mir vielleicht noch das ein oder andere hochwertige und zeitlose Pflanzkübelchen zuzulegen. Eine tolle Auswahl an zeitlos modernen und dazu noch bezahlbaren Modellen bietet Pflanzkuebel.com, wo ich auch meine schicken Raumtrenner Blumenkästen her habe. Ich hab so tolle Kästen, Töpfe, Schalen und Kübel gesehen, dass ich mit Sicherheit noch das Ein oder Andere Teil zum Aufhübschen der Terrasse besorge. Besonders cool: Die Kübel sind robust, stoßfest und frostbeständig- für Menschen im 6. Stock und dem bevorstehenden Winter äußerst wichtig.

2-down
Naja, jetzt ist zwar der Sommer vorbei, aber der Blick vom Wohnzimmer hinaus dafür umso schöner. Ich liebe es, wenn ich freudig nach draußen schauen kann und mich nicht mehr über das Gestrüpp ärgern muss. Die Bepflanzung wurde dann auch direkt als Herbst-Winter-Balkon-Dekoration (die nette Dame vom Blumenmarkt hat mir versprochen es übersteht den Winter- we will see) deklariert, wobei es durchaus im Bereich des möglichen liegt, dass meine „herbstliche Terrassendekoration“ so ganz ohne gelb, rot, orange und ohne Kürbis nicht bei allen als solche durchgehen würde.
 8-down

Habt einen umwerfenden Herbst ihr Lieben,

Anja

Hier noch die Links zu meinen Blumenkübeln

Hoche Raumteiler Blumenkästen aus Fibreclay in beige (gibt es auch noch in vielen weiteren Farben) hier

untitled1-side

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.