Lachsfilet mit Ahornsirup-Glasur

Ihr Lieben,

während ganz Deutschland heute über den Sturm und das Gewitter der letzten Nacht schimpft, biete ich euch ein weiteres Grill-Rezept für die kommenden Tage.

5

Unser Leben findet im Augenblick mehr vor dem Grill statt, anstelle der Küche statt. Wie kreativ die Outdoorküche sein kann,  stelle ich gerade immer wieder aufs Neue fest. Am Wochenende gab es bei uns Lachs aus Zedernholz-Wraps. Diese dünnen, gewässerten Holzblätter, in welchen der Lachs sanft vor sich hin gart, sind der Knaller. Der Lachs bleibt herrlich saftig und erhält ein leichtes Raucharoma.

81

Im Zedernholz gegrilltes Wildlachsfilet mit Ahornsirup-Glasur. 

So geht’s:

Pro Person ein Lachsfilet mit Haut

Pro Lachsfilet ein Zedernholzblatt

2 EL Ahornsirup pro Lachsfilet

1TL Zitronensaft

Salz, Pfeffer, 1/2 TL mittelscharfer Senf

Kochgarn

Untitled2Untitled

Die Zedernholzblätter 15 Minuten in Wasser legen, bis sie sich schön vollgesogen haben. Den Lachs waschen, säubern und mit Zitronensaft beträufeln. In die Mitte des Blattes legen. Ahornsirup mit Senf, Salz und Pfeffer glatt rühren und das Lachsfilet ausgiebig damit einreiben. Das Blatt vorsichtig einklappen und mit Kochgarn das „Päckchen“ verschließen.

Die Lachs-Päckchen auf halber Hitze etwa 9-12 Minuten (je nach Größe des Lachsfilets) grillen.

7

*Zedernholz-Wraps via BLEYWAREN*

Das nächste Grill-Rezept aus meiner Zusammenarbeit mit BLEYWAREN- Dem Onlineshop für bezaubernde Haushaltswaren und alles Rund ums Thema WEBER-GRILL– gibt es bereits am Wochenende.

(INHALTE MIT WERBUNG)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.