Zitronengras-Spieße mit Pfirsich

 

Ihr Lieben,

heute gibt es ein weiteres fruchtig-exotisches Rezept für den Grill.

Untitled2Dieses Mal in Form von Hühnchenspießen mit Pfirsich. Harmonische schärfe und leichtes Curryaroma sorgen neben dem Zitronengras für ordentlich pepp.

Unbenannt-28

Für 6 Personen

3 Stangen Zitronengras

3 Hühnchenbrust Filets

12 Pfirsiche oder Nektarinen

2 TL Currypulver

½ TL Senf

2 TL Honig

4 EL Olivenöl

Etwas Cayennepfeffer

Salz

Untitled

Als Currypulver, Senf, Honig, Öl, Salz und Cayennepfeffer eine Marinade vorbereiten.

Zitronengras waschen und jede Stange der länge nach halbieren. Hähnchenbrustfilets waschen, putzen und jedes Filet in etwa 2x2cm große Würfel schneiden. Pfirsiche waschen und halbieren. Kern entfernen. Hühnchenwürfel und Pfirsiche mit seinem spitzen Messer vorsichtig anstechen, so dass sich Würfel und Pfirsich anschließend einfach auf das Zitronengras auffädeln lassen. Immer im Wechsel Fleisch und Pfirsich. Die Anzahl variiert je nach Länge des Zitronengrases. Bei mir haben auf jeden Spieß 4 Pfirsichhälften und 4-5 Fleischwürfel gepasst. Die Spieße in eine Auflaufform geben und Rund um mit der Marinade bestreichen. Etwa 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, dann direkt auf den Grill.

1

Zu den Zitronengras-Spieße mit Pfirsich passt ein leichter, fruchtiger Salat oder ein knuspriges Baguette hervorragend.

Macht es euch schön ihr Lieben,

Anja

*Die Serie entstand mit freundlicher Unterstützung von BLEYWAREN*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.