Gebrannte Mandel Schnecken

Was ich an Wochenenden und Feiertagen besonders mag? Dass der Herr des Hauses ausschlafen möchte (ich bin im Gegenzug ja alles andere als ein Langschläfer) und ich in aller Seelenruhe in der Küche werkeln kann. 
Kaum sind dann der/die/das Brötchen/Schnecken/Zopfbrot im Ofen und der zarte Duft strömt durch die Wohnung lockt man damit auch jeden noch so gerne sich im Bett verkriechendes Geschöpf aus den Federn. Die Geheimwaffe: Gebrannte Mandel Schnecken. Und wenns dazu ruckizucki gehen soll zur Not auch mit Teig aus dem Kühlregal (hüstelhüstel). Also einfach mal beim nächsten Kirmesbesuch ein paar der Mandeln übrig lassen- es lohnt sich 🙂
 
 
Gebrannte Mandel Zimtschnecken
Ihr braucht:
Hefeteig von hier (oder alternativ eine Rolle Hefeteig aus dem Kühlregal)
1/2 Tüte gebrannte Mandeln, alternativ geht auch eine Mischung aus Mandelplättchen und gemahlenen Haselnüssen
100g Butter
0,5 TL Zimt
40g Zucker
 
Butter auf Zimmertemperatur erwärmen lassen. Hefeteig ausrollen auf etwa 0,7cm (das Modell „Kühlregal ebenfalls noch etwas ausrollen). Butter mit Zimt und Zucker verrühren und auf dem Hefeteig (auf einer langen Seite einen etwa 5cm breiten Streifen frei lassen) großzügig verteilen. Die Mandeln (am besten schon am Abend vorher hacken, sonst wars das für den Langschläfer an dieser Stelle schon) recht fein hacken und etwa 3/4 der Mandeln auf der Butter-Zimt-Mischung verteilen. Den Rest kurz beiseite stellen. Von der langen Seite (die mit Butter bis zum Rand) her aufrollen. Etwa 1,5-2cm breite Rollen abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Ich lege meine Rollen immer ganz gerne im Kreis, so dass anschließend ein „Brot“ aus vielen kleinen Zimtschnecken entsteht. Das ist aber Geschmacksache. Die beiseite gestellten Mandeln nun oben auf den Schnecken verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft etwa 25-35  Minuten (je nach dicke der Rollen) backen.
Mit diesen gemütlichen Bildern verabschiede ich mich ins Wochenende. Die Kerzenständeridee entstammt übrigens der lieben Yvonne (klick). Einfach im Baumarkt kupferfarbene Kappen (meist in der Abteilung für Rohre und so Krams) in Kerzengröße kaufen und Kerzen einstecken.
 
Einen zauberhaften Feiertag ihr Lieben,
Anja
 
TineK Duftkerzen und Facettgläser von hier*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.