Lieber Osterhase…


Lieber Osterhase,

ich brauche dringend deine Hilfe. Leider kam ich gestern auf eine dumme Idee. Ich wollte meine heißgeliebten Tine K Gläser, welche deine Freundin das Christkind kürzlich brachte WASCHEN. 

Sag nichts, ich weiß, kein normaler Mensch wäscht nach 4 Wochen seine Teelichtgläser, aber irgendwie wollte ich den Rußschimmer entfernen. So legte ich sie am Sonntagmittag ins Waschbecken und füllte dieses mit Spüli und heißem Wasser und ging kurz mit dem Bürstchen drüber und ließ sie dann noch etwas einweichen. Nach  etwa 2 Stunden musste ich feststellen, dass meine eigentlich dunkelgrau, hellbraun und hellgrauen Gläser nun FARBLOS geworden sind. Diese blöde Folie hat sich einfach vom Glas abgelöst und lag nun in Fetzen im Spülbecken. Nun habe ich 3 mehr oder weniger klare Gläser und bin tieftraurig.

Liebes Hasentier, bitte lege mir statt Eiern Tine K Gläser in mein Nest.  Bitte Bitte. Und falls du darauf keine Lust hast, so gebe meine Bitte bitte an Herrn glückSEEligkeit weiter.

Danke. 

Anja 
Für alle anderen soll dies eine Warnung sein.

Kommt nie auf die Idee eure Gläser zu waschen. Es steht zwar dran man könne sie von Hand waschen, kann man aber definitiv nicht! So als gut gemeinter Ratschlag. Wer von euch lieber klare als bunte Gläser möchte darf sich gerne bei mir melden und mit mir tauschen.

Euch einen schönen Montag noch.

A.

Nachtrag: 
Der Osterhase existiert und er lebt in Dänemark. Eine ganz liebe Dame von TineK hat mich gestern auf meine Anfrage hin kontaktiert und ich bekomme neue Gläser. Ich bin im Teelichtglück und bin noch mehr Fan von TineK als zuvor. Danke Danke Danke für so viel tollen Kundenservice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.